Archiv der Kategorie ‘Kaffee und Gesundheit‘

Gute Nachricht für Kaffeegenießer: Koffein hilft gegen Alzheimer!

Montag, den 6. Juli 2009

Bisher war es nur eine vage Vermutung, jetzt haben zwei Wissenschaftler den Beweis dafür erbracht: Koffein reduziert die Alzheimer-typischen Einweißablagerungen im Gehirn und hilft, den damit verbundenen Gedächtnisverlust rückgängig zu machen. Die beiden Forscher Huntington Potter und Gary Arendash der Universität von South Florida, Tampa, verabreichten der Hälfte einer Gruppe gentechnisch veränderter Mäuse koffeinhaltiges Trinkwasser, […]

Wirkt Kaffee auch vorbeugend gegen Alzheimer?

Sonntag, den 7. Dezember 2008

Dass die gerösteten Bohnen des Kaffeestrauchs reich an gesundheitsfördernden Substanzen sind, gilt seit geraumer Zeit als bewiesen. Die in ihnen vorkommenden Antioxidantien und Vitamine erhalten die Funktionstüchtigkeit und Gesundheit unseres Körpers und wirken vorbeugend gegen eine Vielzahl von Krankheiten. Neuerdings ins Visier der Wissenschaftler gerückt ist ein essentielles Vitamin aus der B-Gruppe, das Vitamin B3, […]

Kaffee sagt Krebszellen den Kampf an

Freitag, den 12. September 2008

Es klingt unglaublich, aber nun gibt es erste Beweise. Japanische Forscher fanden heraus, dass der Konsum von Kaffee bei Frauen mittleren Alters möglicherweise das Risiko an Gebärmutterkrebs deutlich verringern kann. Wer ein bis zwei Tassen Kaffee am Tag trinkt, bei dem sinkt die Wahrscheinlichkeit an dieser Krebsart zu erkranken über 40 Prozent. Und Frauen, die […]

Heute „schon Kaffee“ getrunken? Warum Schonkaffee und naturmilder Kaffee besonders magenfreundlich und bekömmlich sind

Freitag, den 18. Juli 2008

Die in normalem Röstkaffee enthaltenen Säuren und Reizstoffe verträgt nicht jeder gleich gut. Leute mit einem etwas empfindlicheren Magen greifen deshalb gerne auf Schonkaffee oder naturmilden Kaffee zurück. Was ist das Besondere an diesen beiden Kaffeesorten, was versteht man unter diesen Begriffen und inwiefern unterscheidet sich Schonkaffee von dem milden Kaffee und dem koffeinreduzierten Kaffee? […]

Ballaststoffreiche Bohnen – schlank und gesund mit Kaffee

Montag, den 23. Juni 2008

Ballaststoffe! Dieses Wort steht als Synonym für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Die unverdaulichen Kohlenhydrate, so genannte „Polysaccharide„, sind in aller Munde. Für alle, die auf ihre schlanke Linie achten, zählt vor allem, dass Ballaststoffe sättigen ohne dick zu machen. Sie füllen den Magen mit nur wenigen Kalorien. Für die Gesundheitsbewussten unter uns stehen außerdem […]

Der entkoffeinierte Kaffee

Sonntag, den 1. Juni 2008

„Koffeinfrei“ – ein Schlagwort, das man immer häufiger antrifft, sei es bei bekannten Marken wie z.B. Coca-Cola, bei grünem Tee oder schwarzer Tee und natürlich auch beim Kaffee. Nicht nur Kinder vertragen das Koffein nicht, es gibt immer wieder Erwachsene, die aus gesundheitlichen Gründen auf koffeinhältige Getränke verzichten müssen – sei dies weil sie ihr […]

Der gesunde Kaffeegenuss

Mittwoch, den 28. Mai 2008

Schon der berühmte persische Philosoph und Arzt Ibn Sina (Avicenna) soll die Bohnen des Kaffeestrauches vor über 1000 Jahren als medizinisches Heilmittel eingesetzt haben. Auch gilt eine Tasse schwarzer Kaffee im Volksbrauch seit jeher als Arznei gegen Migräne oder wetterbedingte Kopfschmerzen. In Schmerz hemmenden Präparaten kommt Koffein selbst in der Schulmedizin zum Einsatz, da es […]

Ist entkoffeinierter Kaffee wirklich gesünder?

Freitag, den 18. April 2008

Viele von uns gehen davon aus, dass sie mit entkoffeiniertem Kaffee auf der sicheren Seite stehen. Wem die Kreislauf anregenden Wirkung von Koffein im schwarzen Tee oder Kaffee gesundheitliche Probleme bereitet, greift gerne zu einer Tasse entkoffeiniertem Kaffee. Aber ausgerechnet diese Art von Kaffee ist mindestens ebenso umstritten. Nur hört und liest man darüber weitaus […]

Kaffee – Schlafräuber oder Schlummertrunk?

Donnerstag, den 3. April 2008

Dass der Konsum einer Tasse Kaffee auf unterschiedliche Menschen oftmals eine ganz verschiedene Wirkung zeigt, das ist sicher jedem von uns schon einmal aufgefallen. Immer wieder verblüffen uns Freunde, die auch zu fortgeschrittener Stunde einen Espresso trinken können, ohne dass sie anschließend unter Schlafproblemen leiden. Andere wiederum beklagen sich, dass schon alleine ein Schluck Kaffee […]

Wie lange verweilt das Koffein in unserem Blut?

Sonntag, den 30. März 2008

So unterschiedlich die Menschen, so verschieden auch die Wirkung die Koffein auf jeden einzelnen von uns hat. Die Ursache liegt in der Abbaugeschwindigkeit. Koffein wird in unserer Leber von einem Enzym namens Cytochrom inaktiviert und im Anschluss in Form von Harnsäure über die Nieren ausgeschieden. Die maximale Konzentration im Blut wird in etwa nach einer […]