Kaffee-Karamell-Eclairs

Wer kann köstlichen Kaffee – Schlemmereien schon widerstehen?
Oder wer ist nicht begeistert von leckeren Süßspeisen, Torten oder anderen Kaffee-Schlemmereien?

Kaffee eignet sich nicht nur als Getränk, er verleiht auch durch seine exotische Würze mancher Fleischsoße oder manchem Dessert einen besonderen Geschmack. Zu einer gemütlichen Kaffeerunde gehört zum röstfrischen Kaffee selbstverständlich die eine oder andere Süßigkeit oder Schlemmerei. Eine von vielen beliebte und begehrte Schlemmerei sind die sogenannten Eclairs, die sich je nach Geschmack individuell zubereiten lassen. So werden unter anderem Schokoladen-Eclairs, Himbeer-Schoko-Eclairs oder Schoko-Maracuja-Eclairs angeboten.

Eine sehr köstliche und fast unwiderstehliche Beigabe zur aromatischen Tasse Kaffee sind die Kaffee-Karamell-Eclairs.

Für deren Zubereitung benötigt man:

  • 150 ml Wasser
  • 50 g Butter
  • 70 g gesiebtes Mehl und 2 verquirlte Eier

Für die Füllung:

  • 300 g Schlagsahne
  • 4 EL Rum und 1 EL Puderzucker.

Für die Kaffee-Karamell-Glasur:

  • 200 g Zucker
  • 8 EL Wasser und 1 TL Instant Kaffee.

Zubereitung:
Für den Teig muss man das Wasser zusammen mit der Butter in einem geeigneten Topf erhitzen, bis die Butter schmilzt. Anschließend kurz aufkochen und den Topf vom Herd nehmen. Das Mehl hineingeben und gut verrühren. Topf wieder auf den Herd geben und weiterrühren, bis sich die Mischung vom Topfrand löst. Danach etwa 15 – 20 Minuten abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit den Backherd auf 220 Grad vorheizen. Backblech einfetten. Eier in die Mehlmischung langsam einrühren, bis ein glatter und glänzender Teig entsteht. In Spritztüte mit 1,5 cm Tülle füllen, dann 12 Teigstreifen auf das Blech spritzen. 15 Minuten backen, dann die Hitze auf etwa 180 Grad runterfahren und etwa weitere 20 Minuten backen, bis die Eclairs aufgegangen, braun und knusprig sind.
Eclairs der Länge nach aufschneiden und auf einem Küchengitter abkühlen.
Für die Füllung Schlagsahne mit dem Rum und dem Puderzucker steif schlagen. Mit dem Spritzbeutel in die
Eclairs füllen und diese wieder auf das Kuchengitter legen. Einen Bogen Packpapier unter das Gitter legen.
Für die Glasur Zucker und Wasser in einem Topf unter langsamen Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Danach aufkochen, bis sich der Sirup goldbraun färbt. Vom Herd nehmen und mit einer Gabel Kaffee einrühren. Den Kaffeekaramell über die Eclairs träufeln, abkühlen und fest werden lassen.
Danach diese Köstlichkeit mit frisch zubereitetem Kaffee servieren.

Informationen zum Artikel:

Weitere Artikel zum Thema:

Weiterblättern im Blog:

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Freischaltung von uns auf SPAM geprüft.