Köstlicher Mokkalikör

Nach all den vielen üppigen Gänsebraten und Weihnachtskarpfen und all den vielen zucker- und fettreichen Weihnachtsbäckereien, die wir während der Feiertage genossen haben, sehnen wir uns nicht selten nach einer kleinen Verdauungshilfe. Aber Mokkalikör hilft nicht nur unserer Verdauung, er schmeckt auch vorzüglich.

Zutaten für den Likör:

  • 30 g Kaffeebohnen
  • 500 ml kochendes Wasser
  • 1 Messerspitze Natron
  • 125 ml Wasser
  • 180 g Zucker
  • eine halbe Packung Bourbon Vanillezucker
  • 125 ml Weinbrand
  • 125 ml Weingeist

Zunächst werden die Kaffeebohnen fein gemahlen, dann mit dem kochenden Wasser übergossen und mit dem Natron versetzt. Das Gebräu lässt man ca. 1 Stunde lang ziehen und rührt währenddessen immer wieder um. Anschließend trennt man das Pulver mit Hilfe eines Filters ab und versetzt das Filtrat mit einer Zuckerlösung aus 125 ml Wasser und 200 g Zucker sowie mit dem Weinbrand und dem Weingeist. Nun füllt man das Getränk in Flaschen ab und lässt es mindestens einen Tag ruhen. Danach muss man ihn nur noch in kleine Trinkgläser einfüllen und kann den Mokkalikör genießen.

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Freischaltung von uns auf SPAM geprüft.